HypnoBirthing - Kursinhalte

Was ist HypnoBirthing und was sind die Kursinhalte?

HypnoBirthing ist ein ganzheitlicher Ansatz, um sich mental und physisch auf die Geburt vorzubereiten. Es ist zugleich eine Philosophie als auch eine Technik zur Entspannung. Was erwartet euch also in einem HypnoBirthing-Kurs?

HypnoBirthing basiert auf dem Gedanken, dass die Spirale von Angst-Verkrampfung-Schmerz verhindert werden kann. Du kannst die weibliche Kraft, die in dir steckt, wieder entdecken. Einen Zugang zu deiner Intuition finden und lernen, ihr zu vertrauen, um so die Natürlichkeit des Geburtsprozesses zu erfahren.

Aber was genau macht HypnoBirthing? Mein HypnoBirthing-Kurs in Hamburg basiert auf dem Buch „HypnoBirthing“ von Marie Mongan. Es geht gleichermaßen um Aufklärung über die psychischen, physischen und chemischen Prozesse in deinem Körper während der Geburt, als auch um das Erlernen von bestimmten Atem- und Entspannungstechniken.

Die Aufklärung über die natürlichen Prozesse im Körper während der Schwangerschaft und bei der Geburt sind wichtig für das Vertrauen der werdenden Mutter zu ihrem Körper. Der weibliche Körper ist für die Geburt geschaffen. Leider lässt die Angst vor der Geburt den Körper Stresshormone ausschütten, die bewirken, dass sich die Gebärmuttermuskeln sowie die Beckenbodenmuskeln verkrampfen. Dies zieht leider oft eine schmerzhafte Geburt nach sich, die sowohl den Einsatz von Schmerzmedikamenten als auch von medizinischen Interventionen zur Folge haben kann. In meinem Kurs lernt ihr zu verstehen, welche Auswirkungen dramatische Geburtserzählungen, einschränkende Gedanken, Medien, unsere Erziehung, Stress und Angst auf den Körper und die Kraft und Fähigkeit zu gebären haben. Eine gute Aufklärung ist auch notwendig für das Selbstvertrauen der Eltern, sich für eine natürliche selbstbestimmte Geburt zu entscheiden.

Die sanften Atemtechniken entspannen dich und sorgen während deiner Geburt für eine ausreichende Sauerstoffversorgung von Mutter und Baby. Dies gibt dir während der Geburt Vertrauen, Wohlbefinden und Ruhe.

Mit der Selbsthypnose kannst du bewusst in eine tiefere Entspannung gehen, dich von furchteinflößenden Geburtsvorstellungen befreien und durch Bilder einer wunderschönen, sanften Geburt ersetzen und deine Angst auf diese Weise in Freude und Zuversicht umwandeln.

Du lernst Entspannungstechniken, um dich selbst in eine Tiefenentspannung zu bringen. In einem entspannten Körper können die natürlichen Geburtsmechanismen ungehindert funktionieren. Die Geburt wird um mehrere Stunden verkürzt, du und dein Baby bleiben während der ganzen Geburt und danach frisch, wach und kraftvoll.

Dein Partner lernt Massagetechniken, die die natürliche Produktion von körpereigenen Endorphinen anregen. Dies kann Schmerzmittel überflüssig werden lassen. Zusätzlich lernt dein Geburtspartner (dies kann der Vater des Babys, aber auch eine Freundin, Beleghebamme oder Doula sein), dich in die Entspannung zu geleiten und dir den geschützten Raum zu verschaffen, den du benötigst um bei dir und deinem Baby zu bleiben. Dies gibt den Vätern Sicherheit und ein Gefühl aktiv an der Geburt beteiligt zu sein und die werdende Mutter unterstützen zu können. So entsteht eine ganz besondere Verbundenheit zwischen Mama, Papa und Baby.

Du ruhst in der Schwangerschaft in dir selbst. Es ist unerheblich, ob du das erste Mal schwanger bist oder bereits eine traumatische Geburtserfahrung gemacht hast. Ein HypnoBirthing Kurs hilft dir, mit Freude und Zuversicht auf das Geburtsereignis zu blicken. Durch das Erlernen der Entspannungstechniken wirst du deine Angst und Anspannung vor der bevorstehenden Geburt verlieren und durch die Freude auf die Geburt und darauf, dein Baby endlich im Arm zu halten, ersetzten. Dadurch ändert sich auch deine Schwangerschaft. Dein Baby spürt, dass du ruhig und ausgeglichen bist und genießt die Entspannungs- und Atemübungen, die du im HypnoBirthing-Kurs lernst und idealerweise täglich zu Hause anwendest. Regelmäßig angewendete Atem- und Entspannungsübungen sorgen für eine gute Sauerstoffversorgung während der Schwangerschaft und reduzieren die Produktion von Stresshormonen. Eine entspannte Schwangerschaft sowie eine sanfte Geburt ohne Schmerzmittel erhöhen die Wahrscheinlichkeit, dass dein Baby ein ruhiges Neugeborenes und kein Schreibaby ist.

Ein HypnoBirthing-Kurs kann sowohl eine wunderbare Ergänzung zu einem klassischen Geburtsvorbereitungskurs sein, als auch stattdessen stattfinden. Ich bin zertifizierte HypnoBirthing-Kursleiterin und Mitglied der HypnoBirthing Gesellschaft Europa.

Neugierig geworden? Dann freue ich mich von dir zu hören.